Sehr geehrte Sportfreunde, Eltern sowie Leser unserer Internetseite,

 

die Corona Pandemie hat unser Land wieder im Griff. Neue Einschränkungen wurden von der Regierung unseres Landes beschlossen.

Kein Vereinssport im Monat November. Unser Verein hält sich an die Vorgaben und Auflagen der Regierung und dementsprechend auch an die Anordnungen des Landessportbund Sachen sowie dem Oberlausitzer KSB.

(darunter stehender Artikel)

Wir hoffen darauf bald wieder erfreuliche Nachrichten zu vernehmen und im Dezember unseren Vereinssport wieder durchführen zu können.

Kommen Sie alle gut durch diese Zeit und bleiben Sie gesund.

Im Auftrag des Vorstandes  

 

Kein Vereinssport im November

 

Der Landessportbund Sachsen (LSB) bedauert die erneuten Einschränkungen für den Vereinssport aufgrund des dynamischen Pandemiegeschehens. Nach einem Beschluss von Bund und Ländern sollen ab dem 2. November voraussichtlich vier Wochen lang zahlreiche zusätzliche Infektionsschutz-Maßnahmen in Kraft treten – unter anderem auch die Schließung des Breitensportbetriebes.

LSB-Präsident Ulrich Franzen äußert sich zur aktuellen Lage: „Das ist eine äußerst schmerzhafte Entscheidung, die unsere Mitgliedsorganisationen wieder vor große Herausforderungen stellt. Wir sind fest überzeugt von der gemeinschaftsstiftenden und vor allem gesundheitsfördernden Wirkung des Sports. Gerade jetzt halten wir es deswegen für besonders wichtig, sportliche Angebote unter den entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen aufrechtzuerhalten. Da es jedoch eine gesellschaftliche Notwendigkeit zur radikalen Kontaktreduzierung gibt, wird natürlich auch der organisierte Sport den gesetzlichen Auflagen Folge leisten müssen. Wir appellieren deswegen schweren Herzens an unsere Mitgliedsorganisationen: Bitte werdet eurer Verantwortung gerecht und stellt den Vereinssport für den angegebenen Zeitraum erneut ein!“

Der Landessportbund Sachsen vertritt als Dachverband des organisierten Sports im Freistaat knapp 4.500 Vereine mit mehr als 675.000 Mitgliedern. In Anbetracht der außerordentlich hohen organisatorischen und wirtschaftlichen Belastung, mit der ein Großteil der LSB-Mitgliedsorganisationen seit Beginn der Corona-Pandemie zu kämpfen hat, kündigt der Verband an, sich weiter verstärkt für staatliche Hilfen für den organisierten Sport in Sachsen einzusetzen. Als ersten Schritt fordert der Landessportbund eine Verlängerung der Soforthilfe-Förderrichtlinie in das Jahr 2021. Die vom Sächsischen Staatsministerium des Innern erlassene Richtlinie ermöglicht es LSB-Mitgliedsvereinen, die durch die Corona-Maßnahmen unverschuldet in ihrer Existenz bedroht sind, einmalig Soforthilfe-Zahlungen in Höhe von bis zu 10.000 Euro zu beantragen.

 

 

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Fussballer gesucht

Hallo Kids, liebe Eltern

Spielt ihr gern Ball und besonders mit dem Fußball ? Habt ihr Freude und Spass an Bewegung ?

Dann seid ihr bei uns genau richtig, wir suchen Kinder bis 6 Jahre zum Aufbau einer neuen Bambini Mannschaft

Ruft(en) Sie an unter  015224109047, 01704476425

/////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

 


Startseite

Fußball Kreispokal-Halbfinale in Klitten  20.06.2020

 

SV Klitten Boxberg gegen Aufbau Kodersdorf

Das Spiel endete 2:3

Bericht zum Spiel in Aktuelles!!

Informationen vom Oberlausitzer Kreissportbund                                                                05.06.2020

 

Hygiene-Empfehlungen für die Benutzung von Sportstätten

● Das Führen einer Teilnehmerliste für eine mögliche Nachverfolgung von Infektionsketten wird empfohlen.

● Einhaltung des Mindestabstandes von mindestens 1,5 Metern.

● Enge Bereiche (Eingangsbereich etc.) sind so umzugestalten oder der Zugang zu beschränken, dass der Mindestabstand eingehalten werden            kann.

● Trainingszeiten sollten so gestaltet werden, dass eine Begegnung verschiedener Trainingsgruppen vermieden wird.

● Trainingseinheiten sind so zu konzipieren, dass der körperliche Kontakt auf ein Minimum beschränkt wird. Bei Übungsspielen und Wettkämpfen        ist auf zusätzliche körperliche Kontakte (gemeinsamer Torjubel u. ä.) zu verzichten.

● Bei Kontaktsportarten (Sportarten, die den physischen Kontakt zwischen Spielern erfordern oder betonen) ist während des Trainings ein                   Wechsel  der Trainingspartner zu minimieren.

● Der Mindestabstand ist auch in den Umkleidebereichen sowie Sanitärbereichen unbedingt einzuhalten. Unter diesen Bedingungen ist auch die          Öffnung von Umkleiden und Duschen möglich. Möglichkeiten zum Händewaschen (mit entsprechendem Abstand zueinander) müssen                     ausgerüstet sein mit Flüssigseife und zum Abtrocknen mit Einmalhandtüchern. Elektrische Handtrockner sind weniger geeignet, können aber           belassen werden, wenn sie bereits eingebaut sind.

● Es besteht in den Sportstätten bzw. Einrichtungen keine Pflicht, Mund-Nasen-Bedeckungen zu tragen. Während der Trainingszeit ist das                      wiederholte Auf und Absetzen der Mund-Nasen-Bedeckungen zu unterlassen.

● Trainingsgeräte sind nach der Benutzung zu reinigen.

 

 

Die Trainer und Übungsleiter der einzelnen Trainingsgruppen im Fußball, im Schach und im Volleyball haben die Einhaltung dieser Hygiene-Empfehlungen durchzusetzen und zu kontrollieren. Die Eltern der Nachwuchssportler sind darüber zu informieren.

 

Im Auftrag des Vorstandes

 

 

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Eltern,

durch die vom Freistaat Sachsen veranlassten Lockerungen der Corona Beschränkungen, können ab sofort wieder Trainigseinheiten unter Einhaltung der Abstandsregeln durchgeführt werden. Die Trainer und Betreuer sind für die Einhaltung der neuen Regeln verantwortlich.

Ein Spielbetrieb ist im Fußball und im Volleyball noch nicht möglich, auch keine Mannschaftsspiele im Training.

Die Toilettenbenutzung ist nur einzeln und nacheinander gestattet. Es sind die Hygieneregeln zu beachten. 

Die Duschräume sind nicht zu benutzen. Duschen nur zu Hause. Die Sportler sollen in Sportkleidung zu den Trainingseinheiten erscheinen. Umkeideräume nur im Notfall benutzen und dann unter Einhaltung der Abstandsregeln.

Für die ausgefallene Mitgliederversammlung wird nach Freigabe durch den Freistaat Sachsen gesondert eingeladen.

 

Boxberg, 15.05.2020

Im Auftrag des Vorstandes



 

Liebe Sportfreunde, liebe Engagierte in unserem Sportverein,

 

das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu. Auch dieses Jahr wurde wieder mit Herz und Engagement in allen Abteilungen unseres Vereins für den Sport, für unseren Nachwuchs und die große Sportlergemeinschaft gelebt und im Trainings- und Spielbetrieb viel geleistet.

Ich wünsche daher allen Mitgliedern, Sportlern, Trainern, Vorstandsmitgliedern, den aktiv mitarbeitenden Eltern, unseren Freunden, Gönnern und den Sponsoren des SV Klitten / Boxberg ein Frohes und Gesegnetes Weihnachtsfest, sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020.

Mein herzlicher Dank gilt der gezeigten Vereinstreue, dem vielfältigen  Einsatz und der Unterstützung für den Verein im vergangenen Jahr.

Für die Weihnachtszeit wünsche ich allen  Zeit für Ruhe, Harmonie und Wärme in der Familie, sowie für das neue Jahr 2020, vor allem Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.

 

 

Herzliche Grüße

Silvio Socke
Vereinsvorsitzender

Im Namen des gesamten Vorstandes

Kommende Spiele

Männermannschaft

 

 

Ihr seid SPITZE !!!!

 

Nach nunmehr 11 Punktspielen und 4 Pokalauftritten sind die Männer des SV Klitten / Boxberg weiterhin ungeschlagen, um es präzise zu sagen 15 Spiele , 15 Siege .

 

Die Hinserie beschließen wir in der Kreisklasse mit 57 : 13 Toren, im Pokal sind es nach 4 Partien 17 : 1 Tore

 

Man wird in der Historie sehr weit zurück gehen müssen, um solch einen perfekten Saisonstart zu finden, ich bezweifle sogar, das es einen solchen Traumstart schon einmal gab.

 

Man kann nur hoffen das es so weitergeht und das Saisonziel, direkter Wiederaufstieg auch Wirklichkeit wird.

 

Auch wenn es vermessen klingt, in dieser Form ist auch ein weiterkommen im Halbfinale des Kreispokales keine unlösbare Aufgabe.

 

Bis hierher

 

Gratulation